Impressionen "Diesbar-Seußlitz"
Fotos: Dietmar Berthold, Dresden (1-9)
Gerd Korpowski, Diesbar-Seußlitz (10-11)


Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse

Diesbar-Seußlitz liegt direkt am großen Elbebogen. Die Elbe hat stromaufwärts die "Albrechtsburg" in Meißen passiert, windet sich nun gelassen am "Bösen Bruder" vorbei und entschwindet am Schloss Hirschstein in Richtung Niederungen der Lößnitzer Börde. Die Elbe verleiht unserem Weindorf das ganz besonders günstige Klima.

Das Barockschloss von Seußlitz zieht seine Besucher durch seine vornehme Fassade förmlich in seinen Bann. Es wurde im 18. Jahrhundert vom genialsten Baumeister seiner Zeit, George Bähr, auf den Grundmauern des alten Klarissinnenklosters erbaut. Das Schloss ist umgeben von dem in französischem und englischen Stil angelegten weitläufigen Park.

Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse
Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse

Rechter Hand gelangen Sie durch ein großes schmiedeeisernes Tor auf die Terrasse mit Blick auf die Heinrichsburg. Die kunstvollen Sandsteinfiguren am Rande der Balustrade stellen die vier Jahreszeiten dar und stammen aus der Werkstatt des berühmten Bildhauers Balthasar Permoser. Von hier aus können Sie die liebevoll geschnittenen Taxusbüsche bewundern, die einen reizvollen Kontrast zu den üppigen Blumenrabatten bilden.

Die Heinrichsburg ist die Schwester der auf dem gegenüberliegenden Weinberg liegenden Luisenburg. Von hier aus starten Sie Ihre Wanderungen durch die Weinberge über den "Bösen Bruder" an der "Goldkuppe" vorbei durch den "Seußlitzer Grund". 
Auf Ihrer Wanderung passieren Sie die eine oder andere Schautafel mit viel Wissenswertem über den Weinanbau und die Region.  

Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse
Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse

Haben Sie einmal die Stufen zur Heinrichsburg erklommen, bietet sich Ihnen ein weitläufiger Blick über den französischen Teil des Schlossgartens. In Blickrichtung rechts am Kirchturm vorbei winkt Ihnen die Luisenburg. Nach links haben Sie eine tolle Aussicht über die Elbe bis zum Schloss Hirschstein und zum Görischfelsen. 

Der Schlossteich trennt den französischen vom englischen Garten. Hier können Sie unter alten Bäumen wandeln und finden sicher ein lauschiges Plätzchen auf einer der Parkbänke. Am Ende des Parks verabschiedet Sie der gut erhaltene Fachwerkbau, in dem unser Kindergarten eingerichtet ist, in Richtung "Seußlitzer Grund". An alten Kastanienbäumen vorbei gelangen Sie zum Gondelteich und weiter zu den Forellenteichen.  

Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse
Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse Diesbar-Seußlitz, Zimmervermietung, Ferienunterkunft an der legendären sächsischen Weinstrasse

 Noch lange werden die Eindrücke in Ihnen nachklingen
und sicher entdecken Sie noch viele andere kleinere und größere Augenweiden.  

Diesbar-Seußlitz ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Diesbar Seußlitz Zimmervermietung Übernachtung Garni

Homepage aus Sachsen
(nur echt mit diesem Symbol)

Zurück zum Anfang der Seite